Wirksame PR- und Marketingtexte schreiben

Marketingtexte wie z.B. Flyer, Broschüren oder Direct Mails richten sich direkt an potenzielle Kunden. PR-Texte wie Medienmitteilungen oder Fachartikel hingegen haben die Aufgabe, eine Redaktion bzw. ein Medium vom jeweiligen Thema zu überzeugen. Gelingt das, hat die so platzierte Nachricht grosse Chancen auf eine Veröffentlichung.

Was bedeutet das für die Textarbeit? Überzeugende Texte, die gelesen werden und (verkaufs)wirksam sind, bedienen im besten Sinne die Informationsbedürfnisse der Zielgruppe, an die sie sich richten. Und diese sind für PR und Marketing verschieden.

Genau auf diese Unterschiede geht das Seminar ein, gibt die jeweils wesentlichen Grundlagen für den Aufbau erfolgreicher PR- und Marketingtexte an die Hand. Dazu gehören neben einigem theoretischen Grundwissen zu Headlines, Struktur, Umgang mit den 7 «W», Storytelling, Anwendung «hypnotischer Sprachmuster» (NLP) etc. vor allem umfangreiche Textpraxis für die Teilnehmenden.

Zielgruppe:

  • Alle, die regelmässig mit den Medien in Kontakt stehen und dort erfolgreich Informationen platzieren wollen.
  • Alle, die mittels gezielter Marketingkommunikation, print und digital, Kunden für ihr Unternehmen gewinnen sowie den Verkauf ihrer Produkte und Dienstleistungen fördern wollen.


Ziel:
Die Teilnehmenden kennen die inhaltlichen, stilistischen sowie formellen Regeln für das Erstellen wirksamer PR- und Marketingtexte. Sie wissen um die grundlegend unterschiedlichen Informationsbedürfnisse von Journalisten und potenziellen Kunden. Sie sind gestärkt in ihrer Textkompetenz und –sicherheit.

Inhalt:

  • Der strategische Gedanke «hinter» dem Text
  • Grundlagen des journalistischen Schreibens (z.B. die 7 «W»)
  • Textaufbau einer Medienmitteilung von der prägnanten Headline bis zum plausiblen Schluss.
  • Die wichtigsten Unterschiede zwischen Medienmitteilung, Fachartikel und Praxisbeispiel/Success Story
  • Grundlagen der Marketingkommunikation (z.B. Nutzenargumentation, knackige Headlines, Storytelling, hypnotische Sprachmuster)
  • Textaufbau von Flyern, Broschüren, Einladungen etc.


Arbeitsweise:
Vortrag, Arbeiten im Plenum, Einzel- und Gruppenarbeiten

Seminarform:

Praxis-Seminar mit einem hohen Übungsanteil für das Erstellen eigener Texte >> mitgebrachte Beispieltexte von den Teilnehmenden sind herzlich willkommen.

Dauer:

1 Tag

 

Gehirngerecht Verkaufen

Verkaufen soll vor allem eins: Nutzen bringen und Freude bereiten – gleichsam für Käufer und Verkäufer. Erfolgreiches Verkaufen fängt schliesslich da an, wo es über das Aufzählen von Produktvorteilen hinaus geht. Stellen Sie Ihre Kunden in den Mittelpunkt und erkunden Sie wirkungsvoll deren Motivation, damit sie lieber mit Ihnen Geschäfte machen, als mit Ihren Mitbewerbern.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie mittels gehirngerechter Sprachmuster die wahren Wünsche und Ziele Ihrer Kunden punktgenau herausfinden. Darauf aufbauend formulieren Sie das für den Kunden attraktivste Angebot und lernen, es überzeugend und mit Freude zu unterbreiten und für beide Seiten erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

Ziel:

  • Grundlagen gehirngerechter Kommunikation und Sprachmuster
  • Gezielte Entwicklung der eigenen Wahrnehmungsfähigkeiten (verbal, nonverbal)
  • Wirkungsvoller uns nachhaltiger Beziehungsauf- und Ausbau
  • Erstellen individueller und gehirngerechter Gesprächs- und Verkaufsleitfaden
  • Wirksame Vorbereitung auf die Verkaufssituation, damit es zu den erwünschten Abschlüssen kommt

 Zielgruppe:

Verkaufsleiter, Verkäufer, Geschäftsführer, Gesellschafter

Arbeitsweise:
Vortrag, Arbeiten im Plenum, Einzel- und Gruppenarbeiten

Dauer 

1 Tag

Veränderungen freudvoll gestalten

In Zeiten komplexer Herausforderungen in Beruf und Familie ist der Mensch zunehmend veranlasst, immer und überall Höchstleistung zu erbringen. Dabei läuft er Gefahr, aus seiner Balance zwischen der Arbeit und dem Privatleben zu geraten.

Daher ist es wichtig, Ihre persönlichen Ziele und eigenen Bedürfnisse in Einklang zu bringen mit den Anforderungen, denen Sie ausgesetzt sind. So gewinnen Sie Kraft und innere Ruhe und bilden damit die Basis für ein inspiriertes, erfülltes und genussvoll erlebtes Leben – Ihr 5-Sterne-Leben.

Ziel:

  • Ist-Analyse der beruflichen und persönlichen Situation.
  • Bewusste Wahrnehmung eigener Gewohnheiten, Sichtweisen und Verhaltensmuster.
  • Definition neuer Ziele oder Modifikation bestehender Ziele einschliesslich der Entwicklung eines Plans für deren Realsierung.
  • Gewinn an Souveränität, Gelassenheit und Spass — sowohl im beruflichen wie privaten Alltag.

 

Zielgruppe:
Geschäftsführer, Führungskräfte, Menschen in Veränderungsprozessen

 Arbeitsweise:
Vortrag, Arbeiten im Plenum, Einzel- und Gruppenarbeiten

 

Seminarform:

Praxis-Seminar mit einem hohen Übungsanteil.

Dauer 

2 Tage

 

Gelassenheit siegt

Eine unangenehme Situation eskaliert, Stress entsteht und es bleibt einem die Sprache weg. Statt sich zu ärgern oder nach einer schlagfertigen Antwort zu suchen, ist es sinnvoller, ganz bewusst Strategien einzusetzen, um Zeit und Abstand zu gewinnen für den souveränen Umgang mit solchen Situationen.

Dieses Seminar macht Sie mit den Grundmustern der biologischen Stressreaktion vertraut und zeigt im ersten Schritt verschiedene Möglichkeiten auf, um die eigene Handlungsfähigkeit schnell zurück zu gewinnen. Dazu gehören beispielsweise aktive Einflussnahme auf Atmung und Bewegung.

Im zweiten Schritt wird die physiologische Ebene anhand Erläuterung und praktischen Übungen verschiedener Kommunikationsmodelle ergänzt, so dass Sie verbalen Angriffen auf emotionaler und kommunikativer Ebene erfolgreich begegnen können.

Ziel:

  • Frühzeitiges Erkennen von Stressreaktionen
  • Schnelles Erlangen einer souveränen Handlungsfähigkeit
  • Erfolgreiche Abwehr verbaler Angriffe
  • Gewinn an Gelassenheit im beruflichen wie privaten Alltag

 Zielgruppe:

Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitarbeiter

 

Arbeitsweise:
Vortrag, Arbeiten im Plenum, Einzel- und Gruppenarbeiten

 

Dauer

1 Tag

 

Körpersprache erfolgreich einsetzen

Der Körper zeigt oft unbewusst aber dafür um so deutlicher, wie wir uns fühlen und was wir denken. So kann beispielsweise eine ablehnende Haltung trotz versuchter Höflichkeit an kleinen, nonverbalen Signalen festgemacht werden. Menschen, die einem so begegnen, empfinden wir als nicht authentisch, wir vertrauen ihnen nicht und fühlen uns nicht wohl mit ihnen.

In diesem Seminar setzen Sie sich mit Ihrer inneren Haltung in verschiedenen Situationen mit unterschiedlichen Menschen und Rahmenbedingungen auseinander. Sie untersuchen Ihre Urteile und Vorurteile und deren Auswirkung auf Ihre Körpersprache, um Situationen und Menschen immer wieder offen zu begegnen und neu zu bewerten.

 

Ziel:

  • Auf-/Ausbau der eigenen Kenntnisse über Körpersprache
  • Aufmerksame Wahrnehmung der nonverbalen Signale eines oder mehrerer Gesprächspartner
  • Verbesserte Sensibilität für die eigenen nonverbalen Signale
  • (Weiter) Entwicklung der Fähigkeit, den eigenen nonverbalen Ausdruck unmittelbar zu korrigieren
  • Schnelle Aufnahme und Verarbeitung von körpersprachlichen Signalen, als Voraussetzung, aktiv auf eine Gesprächssituation einwirken zu können

 

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Führungskräfte, Menschen mit Kunden-/Publikumskontakt

 

Arbeitsweise:
Vortrag, Arbeiten im Plenum, Einzel- und Gruppenarbeiten

  

Dauer 

1 Tag